Sie sind hier:   Startseite > Rückblicke frühere Jahre > Rückblick im Jahr 2013 > Mitwirkende

Aktuelles 

20. August 2020

Wir starten!  Sängerinnen und Sänger freuen sich.

 

Proben finden wieder regelmässig Donnerstag 20.00 Uhr im Pfarreiheim statt, allerdings unter den Hygienevorschriften des Bundes. 

 

    Missa Lumen von         Lorenz Maierhofer

Das Projekt für Singende jeden Alters, Aufführung zusammen mit dem "start up chor" am 28. November 2020 

 

Projekt 2 "start up chor" mit Liedern aus der Filmwelt.

Infos zum Probenplan bei 

Géraldine Schmid          079 853 23 06

     Sarah Schärli           079 889 21 42

Helena Röösli, Dirigentin helena.roeoesli@gmx.net

 Marlis Portmann, Präs.          041 495 12 44 

Mitwirkende

Die Berufsmusikerin Helena Röösli ist in Werthenstein geboren und aufgewachsen. Nebst Kirchen-, Schul- und Projektchören leitete sie den Männerchor Zug und Cham und wirkte als Chorleiterin und Musikerin bei den beiden Theaterprojekten "Der letzte Ketzer" und "Sense" sowie dem Musikfestival Klassik und Kunst "Felsenfest" in Werthenstein mit.
 
Die beiden Kirchenchöre Ruswil und Werthenstein werden beide von Helena Röösli geleitet. Während der Kirchenchor Werthenstein den Schwerpunkt auf die Gottesdienstgestaltung legt, hat sich sich der Kirchenchor Ruswil in der letzten Zeit immer mehr zu einem Projektchor entwickelt. Es ist das erste Mal, dass sich die beiden Chöre auf ein gemeinsames Projekt einlassen.
 
Der ChoRplus wurde 1990 in Werthenstein gegründet. In der Region führte der Chor schon umfangreiche Projekte auf, wie das Requiem von J. Rutter und das zeitgenössische Werk "The armed man" von K. Jenkins. Immer wieder sucht der Chor die Zusammenarbeit mit anderen Chören und musikalischen Formationen.
 
Das Orchester "Camerata Cantabile" aus Zürich ist ein junges, hochmotiviertes Orchester. Im Herbst 2010 verwirklichte es mit "An American in Paris" erstmals ein reines Orchesterprojekt in grosser Besetzung. 2011 wurden Werke von Beethoven, Delius, Gounod, Orff, Saint-Saens, Schubert, Schumann u.a. aufgeführt.

 

Solostimmen

Gabriela Bürgler, Sopran

erhielt ihre Gesangsausbildung an der Musikhochschule Luzern und in verschiedenen Meisterkursen und erlangte ihr Solistendiplom mit Auszeichnung. Gabriela Bürgler tritt vorwiegend als Konzert- und Oratoriensängerin mit Musik aus verschiedenen Epochen sowie in freien Opernprojekten auf. Der gekonnte Umgang mit Sprache stellt eines ihrer Hauptanliegen dar.

 

Brigitte Kuster, Mezzosopran

schloss ihre Gesangsstudien an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik Luzern mit dem Lehrdiplom l1)it Auszeichnung ab. Brigitte Kuster vertiefte ihre Fähigkeiten mit einem weiteren Studium in Amsterdam und in Meisterkursen. Sie tritt regelmässig auf der Bühne und im Konzert im In- und Ausland auf. Ihr reichhaltiges Repertoire reicht vom Barock bis in die Neuzeit.

 

Randal Turner, Bass-Bariton

setzte nach seinen Studien in den USA. seine berufliche Laufbahn in Europa fort. Er begann am Internationalen Opernstudio in Zürich, Engagements in vielen europäischen Ländern folgten. Parallel zu seiner Tätigkeit als Operninterpret tritt er auch immer wieder als Oratorien- und Konzertsänger auf. Sein Repertoire umfasst musikalischen Sologesang aus allen Jahrhunderten.